Os Computerei

Blog von Oliver Braun vom IT-Service.berlin

...zum IT-Service.berlin 

Private E‑Mail-Nutzung am Arbeitsplatz — ein To do

Für Inhab­er oder Geschäfts­führer ein­er Fir­ma oder eines Gewer­be­be­triebes spreche ich aus Sicht der IT-Admin­is­tra­tion fol­gende ein­deutige Empfehlung aus:

Regeln Sie die pri­vate Nutzung von Inter­net und E‑Mail am Arbeit­splatz. Und unter­sagen Sie die pri­vate Nutzung der geschäftlichen E‑Mail-Adresse.

(mehr …)

Daten sichern — aber richtig: Eine Hilfestellung (Teil 1/4)

Stellen Sie sich das ein­mal vor: Ihre Woh­nung oder Ihr Haus ist kom­plett abge­bran­nt. Alle Com­put­er sind ver­loren. Die externe Fest­plat­te, auf die Sie regelmäßig alle Dat­en sich­ern woll­ten, haben Sie vor einein­halb Jahren zulet­zt benutzt. Oder sie wurde auch durch den Brand ver­nichtet. Ihnen bleiben nur eine Büste, eine Brief­tasche und vielle­icht ein paar Fet­zen Papi­er.

In los­er Folge stelle ich hier ein paar Über­legun­gen vor, wie im pri­vat­en Umfeld oder in ein­er kleinen Fir­ma eine Daten­sicherungsstrate­gie ausse­hen kön­nte.

Wir sam­meln immer mehr Infor­ma­tio­nen in elek­tro­n­is­ch­er Form. Das bedeutet aber nicht, dass unsere gesam­melten Erin­nerun­gen immer vergänglich­er wer­den oder immer häu­figer ver­loren gehen. Im Gegen­teil, bei ein­er durch­dacht­en Daten­sicherungsstrate­gie sind unsere Dat­en in elek­tro­n­is­ch­er Form viel sicher­er abgelegt als Papiere, Fotoal­ben oder Aktenord­ner.

Dieser kleine Exkurs gliedert sich in drei Abschnitte:

  1. Die For­mat­frage
  2. Die Spe­icher­frage
  3. Die Cloud­frage